Kasse machen – TV-Tipp des Monats 17.08.2011 – 21.45 h - ARD


Von der Käuflichkeit der Demokraten hatte ich neulich berichtet. Wie der Zufall es will, gibt es nun einen TV-Beitrag zum Thema. Das Erste macht Ernst: ARD-exclusiv:Rot-Grün macht Kasse
Das Fazit der Programmmacher: „Die Nähe von Politik und Wirtschaft war selten größer.“ Ich traue dieser Einschätzung nicht. Diese Nähe war immer groß. Blickt man lediglich auf rot und grün, kann man zu diesem Urteil kommen. Er verschleiert aber die wirklichen Verhältnisse. Das liegt daran, dass die Sozialdemokratie mit „sozial“ und die Grünen mit „ökologisch“ selbst etikettiert sind. Bei den anderen Akteuren des demokratischen Mainstreams ergibt sich dies direkt aus dem Namen. Im Interview mit den nachdenkseiten.de berichtet der Filmemacher Christoph Lütgert von seinen Erfahrungen bei der Recherche. Na dann, schau'n wir mal.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Bürgermeister von Bergkamen Roland Schäfer sollte zurücktreten!

Auf dem rechte Auge blind